ende


'etwas ohne viel federlesens tun', ist veraltet für 'kein großes tamtam um etwas machen'. nur lässt sich der elefant gerade nicht in das mückenkostüm quetschen. wir sind draussen. keine zigarettenlänge. eher so, 'schluss. aus. raus. wir schließen'. ins detail gehen wir gerne, aber nicht hier, wo statistiken mehr zaehlen als das eigentliche torverhaeltnis. die letzten 3 konzerte spielen wir in bremen am 24.8., trier am 25.8. und natuerlich salzwedel am 7.9., mit unseren besten freunden. noch einmal vom kuchen naschen. dort, wo alles irgendwie angefangen, entwickelt und rund gefeilt wurde. viel zeit bleibt uns also nicht mehr, euch danke zu sagen für sieben jahre, die für uns nicht aufregender haetten sein können. nur ziehen wir die nächsten 4 tage erstmal die kapuzen ins gesicht und träumen von gemeinsamen stunden im freibad und all diesem zeug, das freunde eben so machen.